Menü

Inhalt

Unterrichtsmaterial

Haehnel - Viktor im Schattenland Cover kleinGerd Haehnel (Lehrer; Diplom-Pädagoge):
Viktor im Schattenland. Ein Leseabenteuer gegen Lernstress. Auch für Erwachsene
(Verlag 3.0 Bedburg 2015; Bezugsquellen, kostenloses .pdf-Lehrerprüfexemplar und weitere Informationen hier: http://gerd-haehnel.de/farbschattenromane/unterrichtsmaterial/)

Angesichts der zunehmenden Lernprobleme bei Schüler/innen habe ich nach neuen Wegen gesucht und diesen Jugendroman geschrieben, denn Jugendliche und Eltern erreicht man kaum mit Fachbüchern.

Mittlerweile ist das Buch erfolgreich in mehreren Klassen gelesen worden, etwa von Studienrätin Svenja Ahlers (Dortmund):

„Gerd Haehnel gelingt ein äußerst unterhaltsamer Spagat zwischen den verschiedensten Welten. Meine Schülerinnen und Schüler liebten den Roman und konnten – wie ich – gar nicht mehr aufhören zu lesen: Sehr hilfreich fand ich auch die Hinweise gegen Schulstress. Ich kann den Roman Schülern, Eltern und Kollegen nur wärmstens empfehlen. Und meine Klasse auch:

  • Die Lektüre war sehr spannend und ich wollte unbedingt weiterlesen!
  • Ich konnte mich sehr gut in Viktor hineinversetzen, und die Lektüre hat mir etwas die Angst vor der Schule genommen!
  • Bevor ich den Roman gelesen habe, hatte ich oft ein komisches Gefühl vor Klassenarbeiten, jetzt nicht mehr!
  • Ich lese sehr gerne und habe den Roman verschlungen.
  • Durch den Roman konnten wir den Deutschunterricht sehr kreativ gestalten und haben so auch Kunstunterricht gehabt!
  • Ich hoffe, dass es bald weitere Bücher geben wird, denn Viktor hat mich dazu gebracht, wieder gerne zu lesen!

KollegInnen stelle ich zum Roman über 100 Seiten an kostenlosem Unterrichtsmaterial für Kopf, Herz und Hand (inklusive Klassenarbeiten mit Erwartungshorizont) zur Verfügung:
http://gerd-haehnel.de/farbschattenromane/unterrichtsmaterial/unterrichtsmodell/

Teilweise können die Arbeitsblätter auch ohne den Roman eingesetzt werden, mit Themen wie z. B.: Inhaltsangabe, Vorlesewettbewerb, Vorgangsbeschreibung, Bildbeschreibung, Charakteristik, Erörterung, Balladen, Freies Schreiben, Goethe-Experimente, Unterwelt- und Sagenforscher, Schattenforscher, Schattenspiele, Zauberlehrlings-RAP (mit Video) usw. Für die Klassenlektüre bietet der Roman folgende Vorteile:

  • Er berücksichtigt in hohem Maße aktuelle Forderungen der Literaturdidaktik nach Binnendifferenzierung und Handlungsorientierung.
  • Er enthält pfiffige Lernhilfen für die Schüler/innen.
  • Er bietet neue Zugänge zu Teilen unserer Kultur, wie z. B. zu Goethe und zur griechischen Mythologie.

Einen guten Überblick ermöglicht die Rezension von Klaus Kahle in der WAZ Velbert v. 19.6.2015:

Velberter Pädagoge arbeitet Lernstress im Roman auf

Weil Fachbücher die Eltern und Kinder zumeist nicht erreichen, hat der Pädagoge und GSG-Lehrer Gerd Haehnel ein Leseabenteuer verfasst. Weiterlesen: http://gerd-haehnel.de/wp-content/uploads/2015/08/Ausschnitt-WAZ-Velbert-19.6.15-pdf-von-Original-WAZ.pdf

Ich biete außerdem Lesungen (auch für Schulklassen und Eltern) sowie Fortbildungen zu den Themen meines Romans (z.B. Einführung in das Schattentheater; Lernhilfen; Klassenmusizieren; Freies Schreiben) an:
http://gerd-haehnel.de/farbschattenromane/farbschattenlesungen/

Schließlich noch der Hinweis auf ein weiteres Thema, das mich sehr beschäftigt :
Die Korrekturbelastung verringern!
Kostenloser Download meines Aufsatzes hier:
http://gerd-haehnel.de/deutsch/korrekturhilfen/

Viel Freude mit den Materialen wünscht

Gerd Haehnel